Dienstag, 22. April 2014

lecker UND gesund: Süßkartoffel-Pommes-frittes mit Avocado-Dip







Ich war übers Wochenende in Dänemark und so ziemlich das Einzige, was ich zu mir genommen habe, waren Hot Dogs, Hot Dogs, Hot Dogs. Und Smørrebrød, die gabs am Ostersonntag. Zusammen mit vielen anderen tollen dänischen Leckereien von der Familie meines lieben Freundes Kennet: Kringle, Hindbærsnitter, Osterzopf und Sachertorte (die ist natürlich nicht dänisch :-))

Nach so viel süß, war mir heute eher nach gesund und frisch. Deshalb habe ich direkt Süßkartoffeln und Avocados gekauft. Das war mein Mittagessen. Super, mega lecker!!! Köstlich, wirklich, ich hätte noch 10 Teller davon essen können. Und dann kam es mir natürlich noch sehr gelegen, dass dieses Gericht super schnell geht. Hier ist das Rezept für Euch. Vielleicht braucht Ihr ja noch in fixes Rezept für ein gesunden Abendessen: Süßkartoffel-Pommes-frittes mit Avocado Dip

Für 1 Portion:

2 kleine Süßkartoffeln
1 TL Kokosöl
2 El Olivenöl 

1 Avocado
5 Cherrytomaten
1 ganz kleines Stückchen Zwiebel
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer

Die Süßkartoffeln schälen und ich gleichmäßige Pommes frittes schneiden. Ca. 10 min in kaltem Wasser einweichen. Danach kurz trockentupfen, auf ein Backblech geben und das Kokosöl darauf geben. (Zur Not geht auch nur Olivenöl). Auf 200 Grad Umluft knusprig backen. Ca. 20 Minuten und zwischendurch mal wenden. In der Zwischenzeit das Fleisch der Avocado mit Zitronensaft, Tomaten und Zwiebel glatt pürieren (das geht super schnell mit einem Pürierstab) und das ganzen mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Zum Schluss noch etwas Olivenöl und Salz über die Süßkartoffeln geben und noch 3 Minten backen. Und dann einfach rausholen, die Kartoffeln ind die Avocado dippen und SCHLEMMEN! :-)

Und dann ist das ganze auch noch SO gesund! Toll, oder? (Ok, ich geb's zu: Ich habe den Rest des Dips mit 3 Crackern leer gegessen. Aber er war auch wirklich ZU gut!) :-)

Was habt Ihr so gemacht und gegessen über die Osterfeiertage? Gab es bei Euch auch so viel Süßes? Wie bringt Ihr Euren Körüer wieder ins Reine? Macht Ihr vielleicht eine Detox-Kur (Ich habe auch schon darüber nachgedacht, aber es gibt einfach soooo leckeres Essen, dass ich da einfach noch nie richtig zu kam) 


Ich wünsche Euch jedenfalls viel Spaß beim Nachkochen. Probiert's aus. Es schmeckt toll und ist total easy-peasy :-)

Alles Liebe,

Eure Lise



Kommentare:

  1. Uii, gerade überlegt, was heute abend auf den Tisch kommt, und da ist sie schon, die Idee! Avocado und Süßkartoffeln sind gleich zwei Soulfood-Zutaten für mich, hhmmm...! Ist abgespeichert ;)

    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, juhuuu wie schön! :-) Und, hat es dir geschmeckt? Das kann eigentlich nur gut schmecken, Avocado und Süßkartoffeln... Da kann gar nix schief gehen ;-)
      Alles Liebe,
      Lisa-Marie

      Löschen